Das aktuelle Ad Special in der Gesamtausgabe des manager agazins September 2022

Selbst erstellte Software

Peter Fach leitet als Partner bei Deloitte Deutschland und Deloitte Continental Europe den Bereich Products & Assets.

Nahezu alle Unternehmen entwickeln intern Software, Apps und Algorithmen, um Prozesse zu optimieren oder Produktion, Verwaltung oder Marktbearbeitung zu beschleunigen. Häufig stoßen die Mitarbeiter und die Organisation schnell an Grenzen, wenn es darum geht, Eigenentwicklungen innerhalb des Unternehmens zu verbreiten oder aber Transparenz über und Zugriff auf Applikationen zu bekommen. Wie löst man dieses Problem technisch? Welche juristischen und steuerlichen Aspekte sind zu beachten? Wie kann man Ökosysteme nutzen, damit die gesamte Organisation auf externe Fähigkeiten zurückgreifen kann?

weiterlesen…

In-house developed software

read more 

 


Nachhaltigkeit & ESG

Ad Special in der Gesamtausgabe des Harvard Business Manager 09/2022

Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer (57) ist im Vorstand des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) verantwortlich für das Ressort „Innovation, Transfer und wissenschaftliche Infrastrukturen“. Wesentliche Handlungsfelder sind für ihn die Erschließung von Innovationen aus der Forschung,  der Transfer von Know-how und Technologien sowie Großforschungsanlagen für exzellente Forschungsergebnisse und größere Technologiereife.

 

 

 

Burkhard Wagner (53) ist Gründer und Geschäftsführer der Strategieberatung ADVYCE. Er besitzt mehr als 20  Jahre Erfahrung in der strategischen Beratung von Vorständen, Aufsichtsräten und Geschäftsführungen großer und mittlerer Unternehmen. Wagner engagiert sich zudem in zahlreichen karitativen Einrichtungen und ist Geschäftsführer der non-Profit-Organisation Edu-Sense, die die digitale Bildung an Schulen vorantreibt.

 

 

 

Das Thema Nachhaltigkeit setzt Unternehmen immer stärker unter Druck. „Gesellschaft, Kunden, Mitarbeiter und Finanzierer verlangen zeitgleich belastbare Aussagen sowie messbares verändertes Handeln“, beobachtet Burkhard Wagner, Geschäftsführer der Strategieberatung ADVYCE. Parallel dazu steigt der Anspruch an die Forschung, Lösungen für mehr Nachhaltigkeit zu finden. „Wir dürfen nicht überall den Weg der Komplexitätsreduktion wählen“, mahnt im folgenden Interview Prof. Dr.-Ing. Karsten Lemmer, Mitglied des Vorstandes des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR).

weiterlesen …


ESG & Technologie

Ad Special in der Gesamtausgabe des manager magazins 07/2022

Marc Ennemann ist Partner, Consulting, Head of Value Chain Transformation und Head of Alliance Management bei KPMG Deutschland.

Nachhaltigkeit ist eines der großen Themen unserer Zeit. Dabei geht es nicht nur um ökologische Aspekte, sondern um mehrdimensionale Herausforderungen. Der ganzheitliche Ansatz, um dieser komplexen Themenstellung strukturiert zu begegnen, wird unter dem Begriff ESG zusammengefasst (für: Environment, Social und Governance). Die Implementierung des ESG-Ansatzes gehört mittlerweile bei immer mehr
Unternehmen zu einer der zentralen Aufgaben. Um diese zu lösen, muss die Rolle der Technologie bei dieser Transformation neu bewertet werden.

weiterlesen …


Praxis der Prozessautomatisierung

Ad Special in der Gesamtausgabe des manager magazins 06/2022

Christian Bartmann ist Partner bei PwC Deutschland und Co-Head des PwC Center of Excellence für Process Intelligence. Als Teil des Führungsteams der internationalen Expertengruppe bei PwC ist er für Fragen rund um die Transformation der Finanzfunktion verantwortlich und einer der führenden Experten bzgl. transaktionaler Exzellenz für Geschäftsprozesse.

 

 

 

 

Julia März ist Direktorin bei PwC Deutschland und Co-Head des PwC Center of Excellence für Process Intelligence. Sie leitet die Business Process Intelligence Practice und verantwortet damit Projekte zur effektiven und intelligenten Nutzung von Process Mining sowie anderen Automatisierungstechniken und ist damit die Expertin für digitale Prozesstransformationen.

 

 

Process Mining ist inzwischen etabliert, Unternehmen schöpfen das Potenzial der Technologie aber meist noch nicht voll aus. Das kann ihnen gelingen – wenn sie Projekte von Anfang an richtig angehen.

weiterlesen …


Product Value Management

Ad Special in der Gesamtausgabe des Harvard Business Managers 04/2022

Dr. Sascha Schuth ist Partner bei der TARGUS Management Consulting AG und besitzt mehr als 21 Jahre Erfahrung in der Top Management Beratung. Er unterstützt Klienten u.a. bei der profitabilitätsorientierten Optimierung von Produkten und Prozessen. Vor TARGUS war Dr. Schuth als Geschäftsführer bei Strategy&, Booz & Company sowie 3C / Management Engineers tätig.

Zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit verfolgen nahezu alle Unternehmen Initiativen zur Erhöhung der Produktprofitabilität. Der wesentliche Hebel hierfür ist die Optimierung der Produktkosten. Viele dieser Aktivitäten bleiben weit hinter den gesetzten Erwartungen zurück. Ein ganzheitlicher Ansatz mit Fokus auf monetäre und nicht-monetäre Zielgrößen ist hierbei der Schlüssel zum Erfolg.

weiterlesen …


Die Zukunft der Payroll

Ad Special in der Aboausgabe manager magazin (mm) Dezember 2021

Markus Böing ist Partner der Service Line Human Capital Advisory bei Deloitte in Deutschland. Seit mehr als 20 Jahren tätig in führenden Positionen globaler Consulting-Unternehmen fokussiert er branchenübergreifend auf Strategie- und Umsetzungsprojekte sowohl für HR-Technologie als auch HR-Transformationsprojekte. Als verantwortlicher Partner für „Digital HR“ inspiriert und gestaltet er mit seinem Team die digitale Komponente der Zukunft der Arbeit.

Die erste und mancherorts schon zweite Generation von großangelegten und globalen HR-Cloud-Implementierungen ist längst Geschichte. Dies trifft jedoch nicht für alle systemgestützten Prozesse zu. Während die meisten HR-Cloud-Implementierungen primär auf Talent Management, Personalstammdaten sowie Organisationsmanagement fokussierten, bleibt die Frage offen, was mit der Prozess- und IT-Landschaft rund um die Kernprozesse der Zeitwirtschaft und der Personalabrechnung geschehen soll.

weiterlesen …


 

Steuern und COVID-19: Von Sofortmaßnahmen zum langfristigen Krisenmanagement

Matthias Full, Steuerberater bei Flick Gocke Schaumburg

Als pragmatische Sofort-Liquiditätshilfe in der Corona-Krise haben sich für viele Unternehmen die staatlichen Steuererleichterungen erwiesen. Mit den ersten Schritten aus dem Lockdown rücken nun auch in den Steuerabteilungen die mittel- und langfristigen Planungen in den Vordergrund. Im Fokus stehen diverse krisenverschärfende Vorschriften des deutschen Steuerrechts sowie die Folgen einer angepassten Finanzierungsstruktur. Hier gilt es, die Planungsrechnungen zu überprüfen und wesentliche Weichen richtig zu stellen, um auch die Spätfolgen der Krise zu meistern.

weiterlesen…