Ihr Thema im manager magazin

Sind Sie ein Vordenker Ihres Fachgebiets? Oder Meinungsführer bei einem wichtigen Thema?

Zeigen Sie Präsenz im manager magazin mit einem eigenen Themen-Special!

  • Das Special „Manager-Wissen“ ist als Beihefter fest in die Aboausgabe des manager magazin integriert.
  • Sie erreichen mit Ihrem Thema alle 51.000 Abonnenten des manager magazin – und damit die Entscheider der deutschen Wirtschaft.
  • Als Herausgeber bestimmen Sie selbst die inhaltliche Ausrichtung und können sich so bestmöglich mit Ihrem Thema positionieren.

Die Idee

Mehr denn je suchen Entscheider nach Orientierung im ständigen Strom neuer Ideen, Meinungen und Informationen. In dieser oft unübersichtlichen Situation vertrauen sie Personen, die in einem Themenbereich führend sind. Sie suchen nach Vordenkern, auf deren Einschätzungen sie sich verlassen können.

Das Special „Manager-Wissen“ berücksichtigt diesen Gedanken: Es verbindet die jeweiligen Fachinhalte mit der Person eines Meinungsführers, der die Rolle des Heraugebers  übernimmt. Gerade Topmanager haben einen Bedarf an zuverlässigen, inspirierenden und visionären Inhalten, die ihnen bei strategischen Entscheidungen helfen. Ein Herausgeber, der zugleich Vordenker seines Themas ist, kann diesen Anspruch einlösen.

Ihre Rolle als Herausgeber

Als Herausgeber stehen Sie mit Ihrer Person für das Thema – und verdeutlichen das auch den Lesern gegenüber. Sie sind Autor der Titelgeschichte und erhalten die Möglichkeit, die weiteren Inhalte in Abstimmung mit uns festzulegen.

Der Titelgeschichte folgen je nach Umfang des Specials drei bis sechs weitere Beiträge, die das Leitthema ergänzen, vertiefen oder durch Fallbeispiele illustrieren. Diese Beiträge werden von Co-Autoren verfasst, die sich in das Gesamtkonzept einfügen müssen.

Qualitätskriterien

Das Projektteam Manager-Wissen legt großen Wert auf qualitativ hochwertige und exklusive Inhalte. Ein Beitrag im Special Manager-Wissen sollte sich am redaktionellen Niveau der Gesamtausgabe des manager magazin messen lassen können. Die folgenden Kriterien dienen hierfür als Anhaltspunkte:

  • Wertigkeit: Ein Beitrag im Special ist kein Werbetext, sondern enthält Informationen mit hohem Nutzwert für die Leser.
  • Exklusivität: Ein Beitrag im Special ist ein Originalbeitrag, der an anderer Stelle noch nicht veröffentlicht wurde.
  • Praxisbezug: Das Thema ist für die Zielgruppe relevant und praxisbezogen. Im Vordergrund steht der konkrete Nutzen: Der Leser erhält Orientierung und Hilfestellungen, um wichtige Entscheidungen zu treffen, oder bekommt Hinweise, die ihn vor juristischen Fallstricken warnen.
  • Klare Botschaften: Jeder Beitrag des Specials widmet sich einem klar umrissenen Thema, das der Autor auf eine Kernthese oder Kernbotschaft hin verdichtet.
  • Verlässlichkeit: Alle Inhalte eines Beitrags sind sachlich korrekt und halten einer kritischen Überprüfung stand. Meinungen und Schlussfolgerungen sind für den Leser nachvollziehbar und gut begründet.

Ihre Ansprechpartner

Peter Reif, Geschäftsführer Reif Verlag GmbH,
Tel. 06221 164826
E-Mail: peter.reif@reifverlag.de

Christian Deutsch, Redaktion,
Tel. 06221 168217
E-Mail: info@deutsch-werkstatt.de