Harvard Business Manager 10/2018: Process Mining

Den Daten der Geschäftsprozesse auf der Spur

Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer

Mit Process Mining eröffnet sich die Chance, ein aktuelles Bild der tatsächlichen Abläufe im Unternehmen zu erhalten. Das Verfahren ermöglicht es, aus den Datenspuren der Prozessabläufe wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen – zum Beispiel ob bei der Prozessausführung Compliance-Regeln eingehalten oder verletzt wurden, an welchen Stellen Kapazitätsengpässe entstehen, ob von vorgesehenen Kapazitätszuordnungen abgewichen wurde oder wie sich Durchlaufzeiten und Qualität verhalten.

weiterlesen…

Process Mining in der Praxis: Aus Daten Mehrwert schaffen

Bastian Nominacher

Zwei Beispiele zeigen, was mit Process Mining heute schon möglich ist: Siemens analysiert damit mehr als 30 verschiedene Prozesse und spart jährlich mehr als zehn Millionen Euro an Kosten ein. Vodafone setzt die Technologie im Einkauf ein – und reduzierte damit die Prozesskosten um mehr als 20 Prozent, zugleich wurde der Prozess um 20 Prozent beschleunigt.

weiterlesen…

Transparenz ist gut – bessere Prozesse sind großartig

Tobias Rother

Die Erwartungen an Process Mining gehen über die bloße Analyse von Prozessen hinaus: Das System sollte nicht nur den Handlungsbedarf schnell und präzise aufdecken, sondern auch gleich die richtigen Maßnahmen anstoßen. Die Antwort darauf ist ein digitaler Arbeitsplatz, von dem aus Mitarbeiter der betroffenen Fachbereiche die Prozessabläufe verfolgen und zudem auch gleich verbessern können.

weiterlesen…

Der selbstlernende Prozess

Dr. Thomas Baier

Viele Unternehmen stehen vor der Aufgabe, den Weg von der klassischen, manuellen Prozessanalyse zur datengetriebenen Prozessverbesserung zu gehen. Process Mining kann hier schon heute enorme Potenziale heben. Durch aktuelle Forschung und die Verknüpfung der Technologie mit den Möglichkeiten der künstlichen Intelligenz werden wir schon bald die ersten selbstlernenden Prozesse sehen.

weiterlesen…

Der Industriestandard für Process Mining schafft Investitionssicherheit

Olly Salzmann

Um im Process-Mining-Markt Vergleichbarkeit und Transparenz herzustellen, ist es erforderlich, ein Process-Mining-Referenzmodell als Industriestandard zu etablieren. Ein solcher Standard stellt zugleich die Grundlage für Innovationen dar – zum Beispiel um das System in Richtung Künstliche Intelligenz, Robotics oder Blockchain auszubauen.

weiterlesen…

Der heikle Punkt liegt in der Transformation der Daten

Rudolf Kuhn

Process Mining kann nur dann nachhaltig erfolgreich eingesetzt werden, wenn die nahtlose Anbindung der Datenquellen und die kontinuierliche Transformation der Rohdaten gelingt. Genau an dieser Stelle trennt sich bei den Process-Mining-Tools die Spreu vom Weizen.

weiterlesen…

Auf dem Weg zum assistenzbasierten Managementsystem

Oliver Zeller

Die Unternehmensführung wird sich in den nächsten Jahren durch die Digitalisierung revolutionär verändern. Entscheidungen werden dynamisiert, Umsetzungen robotisiert, Ergebnisse und Ereignisse vorhergesehen. Eine wichtige Rolle spielt hierbei Process Mining: Diese Technologie erlaubt es, einen Großteil der dafür erforderlichen Informationen zu analysieren und Auswertungen zur Verfügung zu stellen. Dabei sollte Process Mining nicht isoliert, sondern als Teil eines digitalen Managementsystems verstanden werden.

weiterlesen…